das gerätehaus

frontansicht
frontansicht

1936

Unser Gerätehaus steht seit 1936 am Schlangenholt auf dem Eigen. In Sichtweite zur Liebfrauen Kirche haben wir drei Stellplätze für unsere Feuerwehrfahrzeuge. Der Turm im Hintergrund dient dazu, im geringen Umfang Schläuche und auch Feuerwehrleinen zu trocknen. Im Winter hängen wir traditionell in der Adventszeit unseren Weihnachtsstern an den Turm. Wir haben eines der wenigen Gerätehäuser, welches so eingebettet in einem Wohnviertel liegt. Die Hydranten vor dem Gerätehaus dienen Schulungs- und Übungswecken und sind nicht an die Wasserversorgung angeschlossen.

 

 

einsatzklamotten
einsatzklamotten

Klamotten

Unser Umkleideraum liegt direkt hinter der weißen Tür mit unserem Logo. Hier hängen wir unsere private Kleidung beim Einsatz auf und schlüpfen in die Einsatzkleidung. Die Hose ist natürlich über den Stiefeln! Hier kann es bei einem Einsatz schon mal sehr durcheinander aussehen, denn beim Umziehen kommt es auf jede Sekunde an. Die Spinde mit der Uniform sind nach Eintreffzeit am Gerätehaus vergeben, denn so kommen sich die Kameraden nicht ins Gehege.

Erinnerungen

Unser Schulungsraum folgt der Umkleide. Vorbei an den Sanitärräumen gelangt man in unseren Schulungsraum. Zum Teil ist dieser aus alten Schultoiletten der an uns grenzenden Paulschule entstanden. Hier finden Unterrichte, Sitzungen und natürlich auch Feiern statt. Bei der traditionellen Weihnachtsfeier kann es schon mal eng und warm werden. In unserer Museumsecke halten wir die Erinnerung an vergangene Zeiten wach. Die Wände sind mit den Mannschaftsfotos der vergangenen Jubiläen verziert. Tradition und Moderne sind hier jeden Montag nah beieinander!

die löschfahrzeuge
die löschfahrzeuge

Licht

Die Fahrzeughalle nimmt den größten Raum in unserem Gerätehaus ein. Hier sind die beiden Löschfahrzeuge und unser Mannschaftstransportfahrzeug untergebracht. Durch die Lichtbänder in den Toren fällt seit der Installation der neuen Tore auch wieder Licht hinein und Ihr könnt einen Blick riskieren.

Darüber hinaus waschen wir unsere Einsatzkleidung in der untergebrachten Waschmaschine, lagern die übrigen Einsatzgeräte hier, die im speziellen Einsatzfall verlastet werden, und führen kleinere Reparaturen durch. 

 

Wenn du mitmachen willst, dann melde Dich doch einfach bei uns. Wir freuen uns auf Dich!